+

Philosophie

 

Kein Problem ohne Ursache!

Die Klärung der Ursache ist das Fundament der Behandlung. Lässt sich die Ursache, wie ein Arbeitsplatz oder eine Arthrose nicht beseitigen muss sie kompensiert werden. Zu Beginn ist meist eine Akuttherapie nötig. Sie dient der Beseitigung der Symptome und erfordert teilweise physiotherapeutische Gerätschaften. Die eigentliche Behandlung zielt jedoch darauf ab, dem Patienten Übungen zu zeigen und mit ihm zu trainieren, die er ohne Gerätschaften oder Fachpersonal überall und zu jeder Zeit ohne besonderen Zeitaufwand (1-3 min) durchführen kann. Selbst jahrelanges Leiden kann so verbessert oder gar beseitigt werden. Hilfe zur Selbsthilfe. Dadurch verkürzen sich in vielen Fällen die Zahl der nötigen Therapiesitzungen, was zum einen dem Patienten ein Zeitvorteil bringt und zum anderen die Gesamtkosten niedrig hält.

Spezialisierung

 

Meine Spezialisierung zielt auf die Beseitigung von Bewegungsschmerz, 

Bewegungseinschränkungen und Verspannungen ab, aber auch der Kopfschmerz steht im Fokus. Die Ursachen für diese Symptome sind vielseitig und oft nur unzulänglich geklärt oder die Therapie ist nicht zielgenau. Hierdurch kann es zu immer wiederkehrenden oder Dauerproblematiken kommen. Das Herausfinden der Ursachen und die speziell für dieses Problem angewandte, in vielen Fällen sehr schnell greifende Therapie, bilden das Grundkonzept meiner Behandlung.

Selbstzahler

 

Bei der Praxis Guido Weiß handelt es sich um eine Privatpraxis. Dies bedeutet, dass eine Abrechnung über die gesetzlichen Krankenkassen nicht möglich ist, sondern nur über die privaten Krankenkassen. Aufgrund einer moderaten und übersichtlichen Preisgestaltung

(nach der Gebührenübersicht GebüTh) ist die Praxis dennoch für Selbstzahler als auch für Kassenpatienten interessant. Die oft nur wenigen nötigen Therapiesitzungen tragen zur Senkung der Gesamtkosten ungemein bei. In der Regel liegt eine Sitzung zwischen

50 - 70 €. 

Ich berate Sie gerne.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Guido Weiss Physiotherapie